Das Gesicht der Stadt
MoMo_Das Gesicht der Stadt

„Das Gesicht der Stadt“ ist ein experimentelles kunstpädagogisches Angebot mit Werkstattcharakter: Kinder und Jugendliche arbeiten zunächst mit ihren eigenen Gesichter und in individueller künstlerischer Auseinandersetzungen mit ihren Porträts. Die Gesichter sollen anschließend, zusammen mit Sprechblasen ihren Platz im öffentlichen Stadtraum finden – hier ist die eigene Meinung gefragt: Was gefällt, was ärgert mich an meiner Stadt? Verschiedenste Aussagen und Standpunkte können so im Wortsinn „Raum einnehmen“.

für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren
das Programm findet drinnen und draußen statt

WEBDESIGN: Oliver Wick | Impressum