Projektangebote

mobil – flexibel – buchbar

Die Projektangebote sind systematisch aufgebaut, schnell und temporär einsetzbar für vielerlei Gelegenheiten, Orte und Adressaten auch mit unterschiedlichen Partnern. Es geht um aktivierende und belebende kreative Aktions- und Gestaltungsimpulse in der ganzen Stadt.

  • für Kinder und Jugendliche von 3-16 Jahren
  • mit kreativ-sinnlich-körperlichen Erlebnisformen
  • mit künstlerischen Gestaltungsimpulsen
  • mit Verbindungen zwischen leiblichen Lebenswelten und medial-digitalen Welten („Wechselspiel zwischen Sinne und Cyber“)
  • mit partizipativen Teilhabechancen und sozialen, offenen Gruppierungsformen
  • mit Ideen und Anregungen zu Eigenaktivitäten und Impulsen
    • auch für Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen, Kultur- und SpielpädagogInnen sowie kommunalen und öffentlichen Einrichtungen
    • für Kooperationen, Netzwerkbildung unterschiedlicher Partner vor Ort im Stadtteil und stadtweit („Bündnisse“)
    • zur fachlichen Qualifizierung und engagierten Motivation junger spiel-, kunst- und kulturpädagogischer KollegInnen in Ausbildung und vieles mehr!


TrickfilmStudio

TrickfilmStudio3

Im TrickfilmStudio produzieren Kinder und Jugendliche selbst Trickfilme und synchronisieren sie mit selbst gemachten Geräuschen und Ihrer eigenen Stimme. Nach einer kleinen Einweisung in die Trickfilmproduktion überlegen sich die Kinder gemeinsam eine kurze Geschichte, die sie umsetzen wollen. Die Akteure ihrer Geschichte suchen die Kindern anschließend aus Playmobilfiguren zusammen oder basteln sie aus Knete oder Papier. Hintergrund und Requisiten werden ebenfalls von den Teilnehmern gestaltet. In der selbstgebauten

Weiterlesen →
 

„Und Action…!“

Und Action

Die Kinder und Jugendlichen bekommen einen Einblick in alle Arbeitsschritte einer professionellen Filmproduktion, können diese selbst ausprobieren und am Ende ihren ersten selbst gedrehten Film mit nach Hause nehmen. Unter dem Motto „Von der Idee zum Film“ wird gemeinsam in der Gruppe eine spannende, lustige oder auch dramatische Geschichte für einen Kurzfilm entwickelt, das dazugehörige Drehbuch entworfen und anschließend verfilmt. Die Kinder und Jugendlichen sind

Weiterlesen →
 

LEO TV

LEOTV

Die LEO TV Reporter sind unterwegs. Die jungen Fernsehmacher recherchieren, interviewen und filmen live und vor Ort zu den interessantesten Themen und berichten aus ihrer Sicht über Münchner Veranstaltungen. Die spannenden, witzigen und manchmal waghalsigen Berichte stehen der Welt unter www.leotv.net jederzeit zur Verfügung. Das mobile LEO TV Studio können Sie auch für Ihre Einrichtung, Schule, Bücherei oder Ihre Veranstaltung buchen. Wir kommen mit unserer

Weiterlesen →
 

EGO Mobil – Tauche ein in Deine Traumwelt

EGOmobil

Zeitreisen, Weltreisen und Reisen in die Traumwelt sind mit dem EGOmobil keine Fantasie, sondern werden (fast) ganz real. Mit Tablet und Zeichenstift gestalten die Kinder eine Wunschlandschaft, in die sie sich gerne mal hineinversetzen möchten. Mit den passenden Kostümen ausgestattet machen sie sich auf den Weg vor den Greenscreen und schwupp kann man auf dem Bildschirm sehen, dass sie schon den Ort gewechselt haben. Die

Weiterlesen →
 

Das Gesicht der Stadt

MoMo_Das Gesicht der Stadt

„Das Gesicht der Stadt“ ist ein experimentelles kunstpädagogisches Angebot mit Werkstattcharakter: Kinder und Jugendliche arbeiten zunächst mit ihren eigenen Gesichter und in individueller künstlerischer Auseinandersetzungen mit ihren Porträts. Die Gesichter sollen anschließend, zusammen mit Sprechblasen ihren Platz im öffentlichen Stadtraum finden – hier ist die eigene Meinung gefragt: Was gefällt, was ärgert mich an meiner Stadt? Verschiedenste Aussagen und Standpunkte können so im Wortsinn „Raum

Weiterlesen →
 

Augmented Reality

AugmentedReality

Mit der Augmented Reality App „Aurasma“ wird eine digitale Spielreise erstellt und ästhetisch gestaltet. Das übergeordnete Thema „digitales Spiel“ (Games) wird im realen und virtuellen Raum in der Lebenswelt der Jugendlichen umgesetzt. Schwerpunkte liegen auf Teamkooperation, der künstlerischen Umsetzung des Themas Spiel und der Inklusion verschiedener Lebenswelten. Die Jugendlichen arbeiten aktiv drinnen (im Haus) und draußen (z.B. Schulgelände). Das Tablet als digitales Medium verbindet hier

Weiterlesen →
 

City Stories

City Stories

Auf www.city-stories.de entsteht ein virtueller Stadtplan mit Geschichten, die mit realen Spielplätzen, Häuserecken oder landschaftlich markanten Punkten verknüpft sind. Mit der Unterstützung unserer Medien- und Kunstpädagogen erstellen Ihre Kinder und Jugendlichen eine Fotostory, einen Kurzfilm, einen Comic, ein Hörspiel oder vieles mehr und verlinken diese auf der Internetkarte. Alle Teilnehmer tragen mit ihrer künstlerischen Ausdrucksform so über die Stadtteile und sozialen Grenzen hinweg zu einem

Weiterlesen →
 

Willkommen in der Roboterwelt

Willkommen in der Roboterwelt (Medium)

Willkommen in der Roboterwelt Wie sieht es aus in der Roboterwelt? Können Roboter tanzen? Wie erkunden Roverbots den Mars? In der Roboterwelt bauen und programmieren Kinder und Jugendliche LEGO-MINDSTORMS-Roboter. Im ersten Schritt lernen sie einfache Programmierelemente und Bewegungsmodule kennen. Anschließend schicken sie die Roboter dann auf Marserkundungstour, bringen sie in lustigen Choreografien zum Tanzen oder veranstalten spannende Rallyes. Ganz nebenbei entstehen dabei unterschiedliche passende Legostein-Welten,

Weiterlesen →
 

Controller zum Anbeissen

Controller zum anbeißen

Mit Makey-Makey Elektronikboard basteln Kinder essbare Controller für Computerspiele, trinkbare Musikinstrumente oder sprechende Comics. Alle Materialien, die leitend oder feucht sind, werden in Tastatur umgebaut und an Computer angeschlossen. Nach einer kurzen Einweisung entwickeln die Teilnehmer eigene Kreationen, z.B. ein Bananenklavier, ein Gurken- und Tomatenschlagzeug oder Knetencontroller. Dabei werden die Teilnehmer spielierisch auch in die Grundlagen der Elektronik und Funktionsweise der Schaltkreise eingeführt. Die genauen

Weiterlesen →
 

LEOlinus auf Tour – Reisereporter erkunden München!

LEOlinus1AUSSCHNITT

In München gibt es unzählige spannende und geheimnisvolle Orte zu entdecken. In einem 2-5-tägigen Workshop erkunden die Kinder und Jugendlichen als Reisereporter Hotspots oder den ein und anderen Geheimtipp „hinter den Kulissen“. Vom Besuch bei der Feuerwehr, über die Kanalerforschung bis zum Livebericht aus dem Münchner Rathaus kann alles dabei sein. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen journalistischen Handwerks im Print- und Onlinebereich sowie die kreative Umsetzung von

Weiterlesen →
 

City Gaming

momo_games

„Spiele spielend erfinden und spielen“ Wir befreien Computerspiele aus der virtuellen Welt und setzen sie analog im Stadtteil um! Ob Strategie-, Lern- oder Jump & Run-Spiele – die Kinder übertragen ihre digitalen Lieblingsspiele ins Reale. Sporthalle, Park oder Schulhof verwandeln sich in aufregende Levels und Erlebnisparcours. Dabei sind den Kindern keine Grenzen gesetzt: Luftballons, Netze, Kreide, Bälle oder Seile bilden nur die Basis. Das ganze

Weiterlesen →
 

ARTEfitz

Artefitz_1

Kunst- und Materialwerkstatt Unter Anleitung und Begleitung von professionellen Künstlern und Kunstpädagogen haben Kinder ab 3 Jahren die Möglichkeit, mit verschiedenen Materialien zu experimentieren und kreativ umzugehen. Dabei werden sowohl künstlerische Techniken vermittelt, sowie der freie gestalterische Prozess gefördert. Über das Ausprobieren neuer Arbeitstechniken treten die Teilnehmer in einen anregenden Dialog mit dem Material. Durch diesen neuen Umgang eröffnen sich vielfältige Wege für eine kreative

Weiterlesen →
 

Gips was!

Gips_was 2

Gips was! ist eine Kreativwerkstatt rund um das Thema plastisches Gestalten mit Gips. Die Teilnehmer dürfen zunächst einen Gipsabdruck ihres eigenen Fingers machen. Sobald die Grundstruktur des Gips was! geschaffen ist, kann der Gipsabdruck zu einem ganz persönlichen Gips was! modelliert und gestaltet werden. Die Gips was! können Tiere, Menschen, Fantasiewesen, Gegenstände, Gebäude oder Pflanzen darstellen. Dabei können auch spezifische Charaktereigenschaften, Besonderheiten und Auffälligkeiten dem

Weiterlesen →
 

iz art – Vom Selbstbildnis zum Selfie

iz art Selfie

Ausgehend von Fragestellungen wie beispielsweise: Wer bin ich? Wie sehe ich aus? Wer möchte ich sein? wird an verschiedenen Stationen die Erscheinung des eigenen Ichs neu erfahrbar gemacht. Die Kinder können mit verschiedenen Materialien eigene Selbstporträts kreieren und einen zeitlosen Bezug zum heutigen Selfie herstellen. Angeboten wird ein breites Spektrum unterschiedlicher Techniken: wir erforschen die Körperumrisse im großen Format, experimentieren wie die alten Meister mit Kohle, Rötel,

Weiterlesen →
 

Cyanotypie – Zaubern mit Licht

Cyanotypie_LenaEngel

Kinder und Jugendliche werden zum Fotoalchemisten und mischen aus (selbstverständlich ungefährlichen) Chemikalien eine „Zauberflüssigkeit“, mit der sie lichtempfindliches Solarpapier herstellen können. Im Sonnenlicht entstehen damit wunderschöne tiefblaue Cyanotypien (Blaudrucke). Die Teilnehmer erstellen Portraits und Photogramme, die durch Auflegen von Gegenständen und Naturmaterialien entstehen. Sie entdecken die Fotografie in ihrer elementarsten Form und lernen ein altes fotografisches Edeldruckverfahren kennen. Für Kinder und Jugendliche von 4 bis

Weiterlesen →
 

verkehrt – verdreht – gespiegelt

Spiegel

In der Mitmachwerkstatt wird mit großen und kleinen Spiegeln die Welt auf den Kopf gestellt! Kinder und Jugendliche experimentieren im Forscherbereich mit Spiegeln und Reflexionen, erfahren beispielsweise wie ein Spiegel funktioniert oder entdecken die Geheimnisse hinter der Spiegelschrift. Im Kreativbereich bauen sie Kaleidoskope oder gestalten Schneewittchens Zauberspiegel an der Wand. Sie wandern auf den Spuren berühmter Maler und zeichnen ihre eigenen Selbstporträts im Spiegel. für

Weiterlesen →
 

Klötzchen mit Köpfchen

MoM_Bau_Schlausstelle_klein

Die „Klötzchen mit Köpfchen“ umfassen 30.000 farbige Bauklötze, die es vielen Menschen gleichzeitig ermöglichen, an einem großen Bild, einem Mosaik, einem Relief oder an riesigen Skulpturen zu arbeiten. Unter einem spannenden Motto ist es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein Riesenspaß, gemeinsam ein großes, dreidimensionales Objekt zu gestalten. Unter dem Motto „Bau-Schlau-Stelle“ bieten wir zudem für Kinder ab 8 Jahren einen Kreativ-Workshop speziell

Weiterlesen →
 

Weiße Wäsche

Weiss1

Wäsche waschen, früher und woanders. Wie wurde vor 150 oder 100 oder 50 Jahren die Wäsche gewaschen? Und wie oft? Ohne Strom und fließendes Wasser. Wie ging das? Und wie wurde die Wäsche sauber? Und wie wäscht man heute noch in anderen Kulturen? Welche Alternativen gibt es zu den Regenwald zerstörenden Waschmitteln aus Palmfett? Die Kinder dürfen selbst wie früher Wäsche stampfen, bürsten, wringen, spülen,

Weiterlesen →
 

Sinnenreich mobil

Sinnenreich mobil

Mehr als 15 Stationen laden ein zum Tasten, Hören, Sehen, Riechen, Spüren… Sie vermitteln spannende und entspannende Erfahrungen für alle Sinne: von der genussvollen Klangmassage mit dem Monocord über Fingerübungen in den Tastkannen, die Klangfülle eines chinesischen Gongs bis hin zum Riecherlebnis an den „Duftsocken“ oder Koordinations- und Bewegungsspielen mit dem „Un-Ei“. Die Sinne sind unser Tor zur Welt. Seh- und Hörsinn sind im Alltag

Weiterlesen →
 

Naturspielereien

Naturspielereien

Bei den Naturspielereien lernen die Kinder und Jugendlichen die Natur von ihrer schönen, ihrer nützlichen und ihrer spaßigen Seite kennen. Aus Blättern, Zweigen, Früchten und Nussschalen sowie Wolle basteln die TeilnehmerInnen bunte Collagen, Traumfänger und schützende Augen, magische Fantasiefiguren und Blütenschmuck. Aus Kräuterölen und Bienenwachs werden duftende Heilsalben mit Kamille, Ringelblume und Lavendel zusammen gebraut. Wer möchte, kann in die Guerilla-Gärtnerei einsteigen und Samenbomben bauen

Weiterlesen →
 

Ein Kunstwerk aus Asche, Sand und Pigmenten

momo_kunstwerkerde

Wo findet man Naturfarben? Wie entstehen Farben? Brauchen wir Rezepte? Kann man Farben schmecken? Mit den unterschiedlichsten Materialien, wie Pigmenten, Erde, Sand und Asche stellen wir unsere Farben selbst her. Wir experimentieren und forschen mit den Naturmaterialien. In der Farbenküche kochen wir unsere Pflanzenfarben. Zwei bekannten Malern – Franz Mark und Vincent van Gogh sind wir auf der Spur. Anschließend malen die Kinder ihre eigenen Bilder. für Kinder und

Weiterlesen →
 

Lehmofen on tour

LehmofenOnTour1

Bei Lehmofen on tour können Kinder und Jugendliche knusprige Pizza und Fladenbrote machen oder leckeren Auflauf backen. Dabei gibt es viele verschiedene Aufgaben: Die Kinder heizen den Ofen ein, bewachen das Feuer, mahlen Getreide, kneten Teig und formen Pizzafladen. Die Zutaten müssen vorbereitet werden, um die Pizza oder Fladenbrote lecker zu belegen. Die aufgeheizten Lehmwände des Ofens backen unsere Pizzen im Nu. Zum Trinken gibt es Tee, aufgebrüht

Weiterlesen →
 

Schnitz- und Holzwerkstatt

schnitz-und-holzwerkstatt_neu

Die Schnitzwerkstatt lädt Kinder und Jugendliche ein, sich an ihren ersten Holzarbeiten zu versuchen: Grünholz lässt sich mit dem Schnitzmesser kinderleicht bearbeiten. Bei den ersten Übungen lernen wir, sicher mit dem Messer umzugehen. Dann entstehen Spielmesser und -speere, kleine Holzzwerge mit rauschendem Wattebart oder verzierte Klangstäbe; ganz eifrige Kinder können auch kompliziertere Figuren oder kleine Holztiere aus dem Holz modellieren. Die fertigen Schnitzwerke werden mit dem Schleifpapier

Weiterlesen →
 

Historische Spiele

HistorischeSpiele

Bei diesem mobilen Projekt machen die Kinder eine Zeitreise und dürfen so spielen wie Kinder vor 100 Jahren! Sie werden sehen, wie sich Kinder früher vergnügt haben: da wurde mit Murmeln “geschussert”, mit Münzen geschnipst, Reifen wurden zu Spielzeug umfunktioniert. Besonders glücklich schätzten sich die Besitzer eines bunten Kreisels. Aber viele Spiele sind zeitlos: Gummitwist und Kästchenhüpfen kennen auch die Kinder dieses Jahrhunderts, und mit Bällen haben

Weiterlesen →
 

Die Reise ins Mittelalter

IMG_5572

„Eine Erlebniszeitreise“ Die Kinder und Jugendlichen setzen sich auf verschiedenen Ebenen spielerisch und mit allen Sinnen mit dem umfangreichen Thema Mittelalter auseinander. Sie  entdecken den mittelalterlichen Arbeitsalltag mit vielen unterschiedlichen Berufen und schlüpfen dafür in fremde Kleider und Rollen. In Kleingruppen erforschen sie Fakten und Hintergründe und tauchen an zahlreichen Mitmach-Stationen ins mittelalterliche Leben ein. Wie schreibt es sich mit Tinte und Feder, was kam

Weiterlesen →
 

Mittelalterliches Klangspielzeug

MittelalterlichesKlangspielzeug1

Zu den typischen Instrumenten des Mittelalters zählen der Dudelsack und die Flöte, doch auch Perkussionsinstrumente waren damals sehr beliebt. Das Projekt „Mittelalterliches Klangspielzeug“ orientiert sich an diesem Instrumentarium, allerdings verwenden wir „hochmodernes“ Baumaterial. So sind unsere Harfen z.B. aus Karton und Gummi und für unsere Schellenstäbe und Zimbeln kommen tatsächlich Kronkorken zum Einsatz. Ob Trommel oder Glasglockenspiel – die Klänge und Geräusche die hiermit entstehen

Weiterlesen →
 

Theaterspiel und Gauklerei

Theaterspiel und Gauklerei_1

Was wäre das Mittelalter langweilig und grau gewesen, hätte es da nicht die Gaukler und Narren gegeben, die grummelige Mönche und hochnäsige Prinzessinnen auch mal aufs Korn genommen hätten. Mit viel Witz, akrobatischen Darbietungen, Gesang, Tanz, Reimen und lustigen Theaterstücken brachten sie Farbe in den grauen Alltag und waren gern gesehene Gäste – wenn man nicht gerade selbst Opfer ihres Schabernacks wurde. In unserem Gauklerkurs

Weiterlesen →
 
WEBDESIGN: Oliver Wick | Impressum